Alfs Presseseite

Startseite   Urlaub   Schule

Australien - Bildergalerie

GÄSTEBUCH
KONTAKT 
IMPRESSUM 
PRESSE
SITEMAP

 

Hier findet Ihr einige Pressestimmen zu meiner Reisecheckliste.

Am 07.09.1998 schrieb "australien-info.de"
"Alf Daubner (d)
<http://www.daubner.de/pack.htm>
Die ultimative "Packliste für Packfreaks" - damit wirklich gar nichts vergessen wird hat Alf Daubner zusammengetragen. Einfach klasse! Wirklich lohnenswert.
Alf plant übrigens auch eine Reise nach Australien und sammelt dafür unter <http://www.daubner.de/au.htm> interessante Infos. Wir sind gespannt auf seine Reiseerlebnisse. Die akribische Packliste lässt jedenfalls für Anfang 99 einiges erwarten. "

Am 04.07.1999 schrieb nochmal "australien-info.de"
Alf Daubner: Reisegepäck-Checkliste 2 (d)
Die "Mutter aller strukturierten Gepäck-Checklisten" stammt von Alf Daubner. An Akribie fast nicht zu überbieten.

Am 02.11.1999 schrieb http://contest.planet-interkom.de
Herzlichen Glückwunsch Herr Daubner!
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie beim Homepage Wettbewerb von TV Spielfilm und planet-interkom zu den Gewinnern gehören. Sie haben den 7. Platz von über 500 Teilnehmern belegt!
Immerhin habe ich damals ein Handy gewonnen!!!

In der 19 KW 2000 schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)
"...Im World Wide Web wimmelt es von hilfreichen Geistern, die Packlisten jeder Ausprägung und jeden Umfangs zusammengestellt haben. Manche wie http://www.oratory.com/onebag, http://upl.codeq.info oder die ausgezeichnete deutsche Checkliste www.daubner.de/pack.htm sind so umfassend, dass es eine beträchtliche Teil des Urlaubs in Anspruch nähme, sie vollständig abzuarbeiten. Dort wird genau aufgeführt, was man einen Monat vor Abreise zu tun hat (Nachsendeanträge stellen) und was ein Tag davor (Auto aus dem Parkverbot holen). Außerdem gibt es eine Menge nützlicher Links rund um die Reisevorbereitung etwa zu Outdoorausstattern oder zu virtuellen Gesundheitszentren...

Radio Antenne Thüringen
Am 22. Juni 2002 war es soweit. In Antenne Thüringen ist meine Reisecheckliste zum ersten Mal im Radio! Hier der MP3-Mitschnitt gepackt als ZIP-File (1,16 MB).

In der Ausgabe 7/2003 schrieb die Stiftung Warentest (S. 76)
Nichts vergessen? Reisechecklisten, etwa unter www.daubner.de/pack.htm, helfen dabei, vor dem Start in den Urlaub alles Notwendige zu erledigen und das Richtige in den Koffer zu packen.

Radio SWR3
Am 4. Januar 2004 wurde ein Radiointerview von SWR3 um 18:10 Uhr gesendet. Hier der MP3-Mitschnitt gepackt als ZIP-File (7,73 MB).

In der Ausgabe 6/2004 schrieb Finanztest (S. 19)
Link des Monats
Meist fällt es einem erst auf dem Flughafen kurz vor dem Start in den Urlaub ein: Fotoapparat und Sonnenbrille vergessen, die Zeitung nicht abbestellt, das Auto steht im Parkverbot. Wer solchem Malheur vorbeugen will, findet unter www.daubner.de/pack.htm eine umfassende Checkliste zur perfekten Reisevorbereitung.

Am 11.06.2004 schrieb "australien-info.de"
Die laengste Reisecheckliste der Welt 
@ <http://www.daubner.de/pack.htm>
Hinter mancher Website steckt eine aussergewoehnliche Geschichte, die irgendwie typisch fuer das Internet sind. Da ist die “laengste Reisecheckliste der Welt” sicher ein gutes Beispiel dafuer. Die Reisecheckliste von Alf Daubner gilt mittlerweile als Klassiker fuer kostenlose Online-Perlen, die sozusagen in der Tradition der urspruenglichen Idee des Internets steht: Der Weitergabe von Information und diesem Fall auch noch ihrer stringenten Strukturierung. 
~ Schon als wir die Reisecheckliste in unserem Newsletter 1998 erstmals vorstellten war sie im Internet nicht mehr ganz unbekannt. Die Wurzeln der Daubnerschen Checkliste liegen im ersten gemeinsamen Urlaub, den er 1993 mit seiner damaligen Freundin plante. Da hat er sich alle Dinge handschriftlich notiert. Nach wenigen Tagen war der Zettel bereits sehr unuebersichtlich und so wurde alles in den Computer getippt - der Beginn von 'Alfs Reisecheckliste'. Darauf folgende Urlaube in die Dominikanische Republik, nach Martinique, Neuseeland, Venezuela, und mehrere Skiurlaube fuehrten zur Erweiterung der Liste.
~ 1997 wurde sie erstmals auf der Homepage veroeffentlicht. Und schon kurz darauf auch im Newsletter von Australien-Info.de erwaehnt. Alf bezieht seine Motivation zur staendigen Erweiterung durch das Feedback von Nutzern und die Erwaehnung in Newslettern, Zeitungen, Zeitschriften und im Radio. Ein- bis zweimal pro Jahr wird seit dem die Packliste aktualisiert. Brandneu in 2004 sind die Kapitel Nahrungsmittel-Hygiene, Neue Sicherheitsvorschriften, Evakuierungsgepaeck, Reisen mit Tieren, Reisen mit Behinderten und der Infozettel fuer Wohnungshueter. 
Auch einige Spezialgebiete finden sich abgedeckt, wie Thrombose, Jetlag, Auto/Camper mieten und Reisemaengel. Mittlerweile ist aus der einstigen HTML-Einfachstvariante eine komfortable PDF-Version geworden. Seit Januar 2004 gibt es die Checkliste auch fuer den Palm. Auf dem Palm kann man komfortabel suchen und filtern, die Liste jederzeit erweitern, an eigene Beduerfnisse anpassen oder mit anderen Palm-Benutzern austauschen. Ausserdem lassen sich auch gleich die Reisekosten erfassen.
~ Aller Liste Anfang war natuerlich die Befuerchtung irgendwas zu vergessen. So geht es wohl jedem “Pack-Paniker”. Der Grund fuer die intensive Pflege dieser Checkliste liegt mittlerweile nur noch zum ganz kleinen Teil darin. Und da gibt es etwas, dass die Redaktion von AUSTRALIEN-INFO.DE mit Alf gemein hat: Das Feedback der Nutzer ist die Antriebsfeder. In Alfs Fall ist es nach seinen Angaben einfach unglaublich, wie viele Postkarten er von wildfremden Leuten aus der ganzen Welt von den schoensten Urlaubsgegenden zurueckbekommt. 
~ Daher plant er weiter: Eine uebersichtliche Darstellungsweise fuer ein Notfallwoerterbuch in sieben Sprachen, ein internationalen Kleidergroessenvergleich - wahrscheinlich in einer extra Datei. Und fuer Popularitaet ist auch gesorgt: Ein Fernsehauftritt sei geplant, und wenn er gefragt wird schreibt er auch ein Kapitel ueber Marsfluege, um den Erfolg des ersten bemannten Fluges zum Mars zu sichern. Bei Reise-Checklisten gibt's wohl kaum einen besseren Autor. Kleines Denglisch-Wortspiel zum Abschluss: "No doubt: Daubner packs it best".

In der Ausgabe 08/2004 schrieb Lufthansa Exclusive (S. 71)
Internet-Tipps zum Kofferpacken und zur Urlaubsvorbereitung
www.daubner.de
Mit deutscher Gründlichkeit geht Alf Daubner auf Reisen.
Wer seine umfangreiche Checkliste abarbeitet, vergisst bestimmt nichts, braucht aber viel Zeit.

www.daubner.de